Liebe Weinstädter Seniorinnen und Senioren,

  

Lernen erschöpft den Geist nie

(Leonardo Da Vinci)

Wir haben ein schwieriges Jahr mit der Corona-Pandemie abgeschlossen. Es hat auch im Kreis der älteren Menschen Spuren hinterlassen. Nun schöpfen wir Kraft und Zuversicht, verbunden in der Hoffnung auf ein gutes erträgliches Jahr 2022. Der Akademiekreis plant wiederum einige Termine und Veranstaltungen in und um Weinstadt, damit Sie ein wenig Abwechslung im alltäglichen Alltag erleben können. Wir freuen uns über ihre Anfragen im SSR Büro. Bleiben Sie gesund und nutzen die schönen erholsamen Grünflächen in und um unsere Stadt Weinstadt.

Herzliche Grüße

Waltraud Bühl,
Vorstandssprecherin

StadtSeniorenRat Weinstadt

Liebe Seniorinnen und Senioren,

 

sich treffen und gemeinsam etwas erleben, gemeinsam lernen und sich austauschen – davon lebt das Akademieprogramm des Stadtseniorenrats, das nun zum 41. Mal auf die Beine gestellt worden ist. Sicher ist für jeden und jede auch in diesem Jahr etwas dabei: sei es eine Lesung, eine gemeinsame Besichtigung, Singkreis, Gymnastik, oder Computersprechstunden – um nur einige der Veranstaltungen zu nennen.

Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Seniorenakademie haben auch für 2022 einen guten Mix aus verschiedensten Angeboten zusammengestellt: Altbewährtes, Neues und auch einige Veranstaltungen, die nach den vergangenen zwei Krisenjahren nun nachgeholt werden sollen. Hoffen wir, dass bald die Pandemie überwunden ist und diese schönen Angebote auch wie geplant stattfinden können.

An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Engagierten, bei allen Helferinnen und Helfern bedanken für ihren Einsatz und die gesamte Organisation.

Ihnen, liebe Seniorinnen und Senioren, wünsche ich nun viel Freude, interessante Entdeckungen, neue Eindrücke und vor allem Begeisterung. Denn Begeisterung ist Dünger für das Hirn.

Herzliche Grüße

Michael Scharmann
Oberbürgermeister

Allgemeines zur Anmeldung

  • Anmeldung per Anmeldekarte, im gültigen Programmheft
  • Anmeldung per Telefon unter 07151 / 272804
  • Anmeldung per E-Mail an buero@stadtseniorenrat-weinstadt.de

Bitte notieren Sie sich die Termine der von Ihnen gebuchten Veranstaltungen. Bei den Veranstaltungen des SSR erhalten Sie eine Anmeldebestätigung nach dem Ablauf der Anmeldefrist. Sollte die Veranstaltung nicht zustande kommen, werden die angemeldeten Teilnehmer benachrichtigt.

Der angezeigte Kostenbeitrag gilt jeweils für eine Person. Er ist bis zur Höhe von 10 EUR jeweils am Veranstaltungsort in bar zu entrichten. Höhere Kostenbeiträge, z.B. für Fahrten, Vorträge und Kurse, bitten wir nach Eingang der Anmeldebestätigung auf das Konto des SSR:

IBAN: DE61 6025 0010 0001 1661 63, BIC: SOLADES1WBN

Für die Sprachkurse der VHS gilt die Zahlungsweise, die Sie auf Ihrer Anmeldekarte an die VHS gewählt haben (Lastschrift oder Überweisung).

Bitte rechtzeitig anmelden, denn bei großer Nachfrage werden die Anmeldungen in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Bei einigen Veranstaltungen ist keine Anmeldung erforderlich.
Rücktritt

Ein Rücktritt von einer Veranstaltung ist beim SSR nur bis zum Anmeldeschluss des Seminars kostenfrei möglich.
Bitte haben Sie Verständnis, dass bei kurzfristigen Absagen der Seminarbeitrag bezahlt werden muss, wenn keine Ersatzperson gefunden wird.

Haftung

Der jeweilige Veranstalter und der StadtSeniorenRat Weinstadt haften nur in Fällen, in denen ihnen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last gelegt werden können.
Sie übernehmen Teilnehmenden gegenüber keine Haftung bei Unfällen während der Veranstaltung und auf dem Weg zum oder vom Veranstaltungsort oder bei Verlust oder Beschädigung von Gegenständen. Bei Veranstaltungen für Kinder in Begleitung Erwachsener liegt die Aufsichtspflicht bei der/dem Erwachsenen.

Datenschutz gemäß den Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Die Teilnehmer von Veranstaltungen erklären sich mit der Anmeldung mit der Speicherung ihrer personenbezogenen Daten einverstanden. Diese werden nur zur Durchführung der Veranstaltungen und zum Versenden des Akademieprogramms gespeichert. Sie werden dabei durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen vor der Kenntnisnahme Dritter geschützt. Danach werden die Daten gelöscht.