Liebe, Weinstädter Bürgerinnen und Bürger,

  

Es ist nicht wenig Zeit, die wir nicht haben sondern viel Zeit, die wir nicht nutzen.

(Sokrates)

Liebe Weinstädter Bürgerinnen und Bürger,

nutzen Sie jeden Tag, um etwas Schönes zu erleben. Dieses Jahr können wir vor unserer Haustür eine Gartenschau erleben, die landschaftlich ein großer Gewinn für Weinstadt ist. Nun halten Sie unsere 38. Ausgabe vom SSR Akademie-Programm in den Händen, das ist nicht selbstverständlich. Es steckt viel Freizeit und Arbeit dahinter. Unser Bestreben liegt weiterhin darin, Ihnen in verschiedenen Schwerpunkten ein abwechselndes Angebot zu liefern. Nutzen Sie die Veranstaltungen, treffen Sie Bekannte und Nachbarn bei den Ausflügen, oder Besichtigungen.

Mein besonderer Dank gilt heute Frau Heiderose Mayer und dem Redaktionsteam, die das Akademieheft in bewährter Weise zusammengestellt haben.

 

Mit herzlichen Grüßen

 

Waltraud Bühl, Vorstandssprecherin
StadtSeniorenRat Weinstadt

Liebe Weinstädter Seniorinnen und Senioren,

„Wer aufhört zu lernen, ist alt. Er mag zwanzig oder achtzig sein.“

Henry Ford formulierte einst diesen Satz und spielte damit auf das so wichtige lebenslange Lernen an. Seit vielen Jahren arbeitet der Stadtseniorenrat mit viel Leidenschaft und Engagement daran, eigene Projekte umzusetzen, Menschen eine Freude zu machen und ihren Alltag auf vielfältige Weise zu bereichern. Ich freue mich, dass ich Sie auch in der neuen Saison 2019/20 wieder zu einem großartigen und vielseitigen Programm der Seniorenakademie einladen darf. Von Sport-, Sprach- und Gesundheitskursen über Seminare zur Nutzung von Computer und Smartphone bis hin zu Ausflügen und Firmenbesuchen ist auch diesmal wieder vieles geboten. Hören Sie niemals auf zu lernen, erfahren Sie die Freude am gemeinsamen Diskutieren und schnuppern Sie hinein in die Angebote der Seniorenakademie. Bedanken möchte ich mich bei allen ehrenamtlich Engagierten, die dieses Programm mit viel Begeisterung geplant und umgesetzt haben.

Ihnen, liebe Seniorinnen und Senioren, wünsche ich viel Freude und neue Erkenntnisse beim Besuch der Veranstaltungen. Ich bin mir sicher, das Programm hält auch für Sie einen passenden Kurs bereit.

 

Herzliche Grüße

 

Ihr Oberbürgermeister
Michael Scharmann

Allgemeines zur Anmeldung

 

  • Anmeldung per Anmeldekarte, im gültigen Programmheft
  • Anmeldung per Telefon unter 07151 / 272804
  • Anmeldung per E-Mail an buero@stadtseniorenrat-weinstadt.de

Bitte notieren Sie sich die Termine der von Ihnen gebuchten Veranstaltungen. Bei den Veranstaltungen des SSR erhalten Sie eine Anmeldebestätigung nach dem Ablauf der Anmeldefrist. Sollte die Veranstaltung nicht zustande kommen, werden die angemeldeten Teilnehmer benachrichtigt.

Der angezeigte Kostenbeitrag gilt jeweils für eine Person. Er ist bis zur Höhe von 10 EUR jeweils am Veranstaltungsort in bar zu entrichten. Höhere Kostenbeiträge, z.B. für Fahrten, Reisen und Computerkurse, bitten wir nach Eingang der Anmeldebestätigung auf das Konto des SSR:

IBAN: DE61 6025 0010 0001 1661 63, BIC: SOLADES1WBN

Für die Sprachkurse der VHS gilt die Zahlungsweise, die Sie auf Ihrer Anmeldekarte an die VHS gewählt haben (Lastschrift oder Überweisung).

 

Bitte rechtzeitig anmelden, denn bei großer Nachfrage werden die Anmeldungen in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Bei einigen Veranstaltungen ist keine Anmeldung erforderlich.
Rücktritt

Ein Rücktritt von einer Veranstaltung ist beim SSR nur bis zum Anmeldeschluss des Seminars kostenfrei möglich.
Bitte haben Sie Verständnis, dass bei kurzfristigen Absagen der Seminarbeitrag bezahlt werden muss, wenn keine Ersatzperson gefunden wird.

Haftung

Der jeweilige Veranstalter und der StadtSeniorenRat Weinstadt haften nur in Fällen, in denen ihnen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last gelegt werden können.
Sie übernehmen Teilnehmenden gegenüber keine Haftung bei Unfällen während der Veranstaltung und auf dem Weg zum oder vom Veranstaltungsort oder bei Verlust oder Beschädigung von Gegenständen. Bei Veranstaltungen für Kinder in Begleitung Erwachsener liegt die Aufsichtspflicht bei der/dem Erwachsenen.

Datenschutz gemäß den Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Die Teilnehmer von Veranstaltungen erklären sich mit der Anmeldung mit der Speicherung ihrer personenbezogenen Daten einverstanden. Diese werden nur zur Durchführung der Veranstaltungen und zum Versenden des Akademieprogramms gespeichert. Sie werden dabei durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen vor der Kenntnisnahme Dritter geschützt. Danach werden die Daten gelöscht.