Der gesamte Stadtseniorenrat (SSR)

Der SSR stellt sich vor:
Waltraud Buehl, Bernhard Dippon, Ingrid Flindt, Walter Gabler, Gabriela Jadatz, Ingrid Kneifel, Heiderose Mayer, Klaus-Dieter Meissner, Dr. Joachim Michelbach, Victor Prosser, Klaus Reisenauer, Birgit Richter, Christa Schenck, Jutta Schneider, Hortensia, Schulz-Hermann, Astrid Streil, Peter Utri, Marlies Vögele, Volkmar Webersinke-Matejka

Der Vorstand des SSR

Vorstandssprecherin

Waltraud Bühl

Tel.: 07151-68180
wu.buehl@t-online.de

stellv. Vorstandssprecher

Volkmar Webersinke-Matejka

Tel.: 0163-7015844
volkmar.webersinke-matejka@web.de

Kassenwart

Walter Gabler

Tel.: 07151 – 61319
walter.gabler@t-online.de

Protokollführung

Dr. Joachim Michelbach

Tel.: 07151-66983
familie.michelbach@t-online.de

Pressereferentin

NN

Stelle offen

Interesse? Dann melden Sie sich bei:
Frau Bühl
(Vorstandssprecherin)
Tel.: 07151 / 68180 oder
Mail: wu.buehl@t-online.de

Sonstige Aufgaben

Bernhard Dippon

ist leider Ende 2023
aus dem SSR ausgeschieden

Tel.: 07151-68443
bernhard_dippon@web.de

SSR Geschäftsstelle

momentan nicht besetzt

Frau Domansky, die ihre Stelle wechselte, konnte bisher nicht ersetzt werden.

Die Arbeitsgruppen und Personen des Stadtseniorenrates Weinstadt:

Die Beschreibung der Arbeitsgruppen und Personen mit ihren Themenschwerpunkten finden Sie auch auf der Homepage der Stadt Weinstadt unter
https://www.weinstadt.de/de/Leben-Lernen/Senioren/Stadtseniorenrat

und hier noch die Arbeitsgruppen im Detail

https://www.weinstadt.de/de/Stadt-Service/Kommunalpolitik/Beratende-Gremien/Stadtseniorenrat

Der StadtSeniorenRat Weinstadt:

  • tritt für die Interessen, Bedürfnisse und die Integration älterer Menschen in unserer Stadt ein
  • versteht sich als Organ der Meinungsbildung und des Erfahrungsaustausches auf gesellschaftlichem, sozialem und kulturellem Gebiet
  • hat zum Ziel, zusammen mit der Stadtverwaltung die örtliche Seniorenarbeit voranzubringen
  • macht die Öffentlichkeit, staatliche und kommunale Behörden auf die Probleme älterer Menschen aufmerksam und arbeitet an deren Lösung mit
  • ist Träger der Seniorenakademie Weinstadt mit einem vielseitigen Bildungsangebot in Kursen, Seminaren, Vorträgen und Veranstaltungen
  • ist Träger des Weinstädter Projekts

Unser Angebot:

Sie können solche kleinen, ehrenamtlichen Hilfsdienste für sich selbst erbitten oder sich für solche Dienste zur Verfügung stellen. Das Büroteam des SSR Weinstadt wird die Nachfragen und die Hilfsangebote entgegennehmen und miteinander verbinden.

Haben wir Ihr Interesse geweckt, möchten Sie Ihre Mithilfe anbieten oder brauchen Sie Hilfe? Dann können Sie uns gerne kontaktieren.